Bürgermeisterkandidat dankt Pflegekräften

Stellvertretendes Dankeschön

24.12.2018 | CDU Rastede | Rastede

Der CDU-Gemeindeverband Rastede hat in diesem Jahr die Avendi-Seniorenwohnanlage besucht, um den dort tätigen Pflegekräften stellvertretend für alle Menschen, die an Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen arbeiten, zu danken.

Bürgermeisterkandidat Alexander von Essen und der Vorsitzende der Senioren Union Rastede, Hellmuth Schmid, übergaben einen Weihnachtsgruß an das Team um Heimleiterin Sonya El Hariri und Pflegedienstleiterin Kerstin Giering.

„Wir möchten allen, die Heiligabend und über Weihnachten arbeiten und für uns da sind heute Dank sagen, das ist die Botschaft unseres Besuchs. Sie stehen hier stellvertretend für die vielen Pflegekräfte, Feuerwehrleute, Polizisten, Soldaten, Ärzte, Seelsorger, Apotheker, Köche, Piloten und Kapitäne, Bus-, Taxi- und Bahnfahrer und viele weitere Berufsgruppen. Sie leisten das ganze Jahr über und gerade in den Weihnachtstagen – zu denen alle gerne bei ihren Familien und Freunden sein möchten - einen ganz besonderen Job. Ihnen allen gebührt unser herzlicher Dank“, so von Essen.